Über EcuaSur

Wir wollen mit sozialen Aufbau- und Entwicklungsprojekten im Süden Ecuadors die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung sichern und verbessern. Solidarität, Hilfe zur Selbsthilfe und Partnerschaftlichkeit bilden die Grundlagen.

EcuaSur ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Rapperswil-Jona. Parteipolitisch und konfessionell neutral beschaffen wir Mittel, um zeitlich begrenzte Sozialprojekte im Süden Ecuadors zu realisieren. Mit gezielten Aufbau- und Entwicklungsprogrammen verbessern wir nachhaltig die Lebensgrundlage der einheimischen Bevölkerung. Dabei bilden Solidarität und Partnerschaftlichkeit die Grundlage. In unserem sozialen Wirken ist der persönliche Kontakt mit sämtlichen involvierten Menschen von zentraler Bedeutung.


Alle Vorstands- und Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich. Die Grösse des Vereins richtet sich nach personellen und finanziellen Ressourcen. Sämtliche Spendengelder fliessen ungefiltert und transparent direkt zu den Bedürftigen.


Hilfe zur Selbsthilfe mittels Nachhaltigkeit

Für EcuaSur ist es entscheidend, dass hinter jedem Projekt die Eigeninitiative der Bevölkerung steht. Die Menschen vor Ort sollen ihre Programme selbständig weiter entwickeln. Mit dieser "Hilfe zur Selbsthilfe" konzentrieren wir unseren Einsatz auf eine intensive Starthilfe und verhindern so, dass sich die Einheimischen mit der Fortsetzung der Projekte in neue Abhängigkeiten begeben. Dieses Vorgehen deckt die Grundbedürfnisse und unterstützt eine nachhaltige Entwicklung der Region im Einklang mit der Natur und deren Ressourcen. Wir fördern sowohl die Selbstverantwortung, als auch Aus- und Weiterbildung der Bedürftigen. Gleichzeitig schafft EcuaSur neue aussichtsreiche und ertragsfähige Betätigungsfelder.


Projektgrundsätze

- die Projekte sind klein und überschaubar
- die Projekte sind zeitlich begrenzt und dienen als Starthilfe
- die Projekte nehmen Initiativen der Bevölkerung auf
- die Projekte folgen dem Grundsatz der Nachhaltigkeit
- die Projektbezüger sind Projektpartner und arbeiten aktiv mit
- die Projektmitarbeiter sind ausgebildete Fachkräfte 


Unsere Einsatzbereiche

Bildung
Aufbau von Schulen, Schulinfrastruktur in Bergdörfern

Hilfe zur Selbsthilfe
Landwirtschaftliche Projekte & Mikrokredite für Bedürftige


Statuten

Hier finden Sie die Statuten von EcuaSur zum herunterladen.


Statuten EcuaSur
Statuten ab 2006_1.pdf (142.7KB)
Statuten EcuaSur
Statuten ab 2006_1.pdf (142.7KB)

 

Vorstand EcuaSur

Präsidentin/Projektverantwortliche/Kontaktstelle Verein: Romy Wacker
Präsidentin/Anmeldung Verein/Sitzungsleitung: Franziska Batt
Finanzen: Bruno Haas

Protokolle: Edith Wälti
Website: Feride Dogum
Beisitzerin: Josina Vogt
Medien/Kommunikation: vakant 

Projekt-Beratung EcuaSur
Beatrice Güller
Juristische Beratung EcuaSur
Dr. iur. Marco Hernández

Rechnungsrevision
Lydia Pelzel
Adrian Gratwohl